Bayer Leverkusen in der nächsten Runde, BVB tritt auf der Stelle

Mit dem gestrigen Abend hielt zumindest Bayer Leverkusen neben dem FC Bayern die deutsche Fahne in der Champions League hoch. Bis zur Halbzeitpause war in der BayArena nicht viel schönes zu sehen, aber nach der Pause kam vor allem Chelsea FC besser in die zweite Halbzeit.Der in die Jahre gekommene Didier Drogba, in seinem Zeichen Ivorer, erzielte drei Minuten nach Wiederabnpfiff das erste Tor des Spiels. Das Spiel plätscherte vor sich hin und viel zu sehen gab es nicht. Erst 25 Minuten nach dem Führungstreffer von Chelsea FC glich Eren Derdiyok per Kopfball aus – Cech war chancenlos. Das Spiel war wieder vollkommenoffen und am Ende erzielte Manuel Friedrich kurz vor Ladenschluss das entscheidene Tor, Bayer erreicht durch dieses Tor als erster der   Gruppe E die Runde der letzten 16 europäischen Teilnehmern.

Ein bisschen glückloser in dieser Champions-League-Saison präsentierte sich die Borussia aus Dortmund, die nach der gestrigen Niederlage sich wohl allem Anschein nach aus Europas Spitzenklassefußballliga verabschieden muss.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s